Unsere Highlights für Startups in Berlin

Pro FIT Frühphasenfinanzierung

Haben sie ein junges technologie Startup? Wollen Sie ein innovatives Vorhaben umsetzten, benötigen aber finanziellen Spielraum in der Vorbereitungsphase und für den Aufbau ihres Unternehmens?

Pro FIT Frühphasenfinanzierung will junge Start-ups in dem Aufbau ihrer Unternehmensinfrastruktur und ihrer Vorbereitungsphase unterstützen. Das Unternehmen muss in Berlin ansässig sein. Das Programm umfasst Personal-, Investitions- oder Materialausgaben, die nicht in direktem Zusammenhang mit dem Projekt stehen. Mit einer Kombination aus Zuschuss und Darlehen (200 TEUR) in der Vorbereitungsphase und einem Darlehen (300 TEUR) in Phase II, können erfolgreiche Antragssteller bis zu 500 TEUR Förderung erhalten.

Pro FIT Projektfinanzierung

Wollen Sie alleine oder im Verbund ein technologisch innovatives Vorhaben umsetzten?

Brauchen Sie eine Finanzierung für die Entwicklung und den Markteintritt?

Das Pro FIT Programm der IBB fördert technologie-orientierte Vorhaben über alle Phasen des Innovationsprojektes, von der Forschung bis zur Markteinführung. An dem Projekt muss mindestens ein kleines oder mittleres Unternehmen mit Sitz in Berlin beteiligt sein. Das Programm umfasst projektbezogenen Personal-, Investitions- oder Materialausgaben bis hin zu Fremdleistungen. Mit einer Kombination aus Zuschüssen (bis zu 400T EUR) und Darlehen (bis zu 1 Mio. EUR) können erfolgreiche Antragssteller bis zu 1,4 Mio. EUR Förderung erhalten.

GRW

Haben Sie ein größeres Investitionsvorhaben und wollen, dass ihr Team wächst?

Mit dem GRW Programm bezuschusst die IBB Investitionsvorhaben zur Schaffung und Sicherung von Dauerarbeitsplätzen in Berlin. Die Förderung richtet sich an Existenzgründungen und bestehende Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit vorwiegend überregionalem Absatz und aus Berliner Innovationsclustern. Dabei haben kleine Unternehmen den höchsten Fördersatz – bis zu 30%, bei mittleren Unternehmen sind es max. 20%, und bei großen – 10%. Gefördert werden Investitionsvorhaben ab 10 TEUR, dabei muss es sich um Anschaffung und Errichtung neuer Betriebsstätten oder deren Erweiterung, Diversifizierung der Produktion oder Änderung des Produktionsprozesses handeln.

Programm Innovationsassistent/-in

Wollen Sie neues Personal einstellen für ihr technologieorientiertes Unternehmen oder eine Stelle mit Technologiebezug?

Dann werfen Sie einen Blick auf dieses Programm:

Die IBB erleichtert den Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen für KMU in Berlin. Die Förderung erfolgt in Form von Personalkostenzuschüssen bei der Einstellung von qualifizierten Universität- oder Hochschulabsolventen für innovative Projekte. Dabei soll entweder das Unternehmen oder das Projekt Technologiebezug aufweisen. Parallele Förderung von zwei Innovationsassistenten pro Jahr, jeweils bis zu 50 % des Arbeitnehmerbrutto bzw. 20 TEUR, ist möglich.

Transfer Bonus

Arbeiten Sie mit einer Universität zusammen und wollen einen Forschungsauftrag bezuschussen lassen? Mit dem Transfer Bonus will die IBB kleinen und mittleren Unternehmen ermöglichen besseren Zugang zu innovativen Technologie zu erhalten. Unternehmen können eine Förderung erhalten für externe Aufträge an Forschungsinstitutionen aus Berlin oder Brandenburg bis zu 15 TEUR und im Bereich Digitalisierung bis zu 45 TEUR.

Design Transfer Bonus

Benötigen Sie ein innovatives Design für ihr Produkt?

Mit dem Design Transfer Bonus will die IBB kleinen und mittleren Unternehmen ermöglichen besseren Zugang zu Design Dienstleistungen zu erhalten. Unternehmen können eine Förderung beantragen für externe Aufträge an Designdienstleister aus Berlin und Brandenburg bis zu 15 TEUR.

Programm für Internationalisierung (KMU)

Vertreiben Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen erfolgreich auf dem deutschen Markt und wollen demnächst ins Ausland expandieren? Im Rahmen des “Programms für Internationalisierung: Förderung von KMU-Projekten“ erhalten KMU in Berlin nicht-rückzahlbare Zuschüsse für die Erschließung internationaler Märkte. Der Fördersatz beträgt dabei bis zu 50% der Kosten der Teilnahme an Messen, Ausstellungen, Kongressen, Börsen, Modenschauen und Showrooms sowie bei der Einstellung eines Außenwirtschaftsassistenten.

IBB Förderkredite

Die IBB bietet Unternehmen in Berlin ein breites Angebotsrepertoire an Förderdarlehen für unterschiedliche Zwecke: von Existenzgründung und –festigung über Innovations- und Investitionsvorhaben bis hin zu Internationalisierungsaktivitäten. Dabei profitieren die Unternehmen je nach Förderprodukt von Zinsvergünstigungen, tilgungsfreien Anlaufjahren oder zusätzlichen Bürgschaften, die den Zugang zur Finanzierung wesentlich erleichtern.

ZIM

Wollen Sie in ihrem Unternehmen ein neues Forschungsprojekt realisieren? Mit ZIM fördert das BMWi innovative Forschungs-, Entwicklungs- und Technologieprojekte. Gefördert werden KMU aller Branchen mit Einzelprojekten, Kooperationsprojekten und Kooperationsnetzwerken. KMU, die Projekte in einem neuen technologischen Feld oder Markt realisieren, sind berechtigt, Zuschüsse in Höhe von bis zu 55 Prozent der Projektkosten erstattet zu bekommen. Zusätzlich werden innovationsunterstützende Dienst- und Beratungsleistungen gefördert.

KMU-Innovativ

Planen Sie ein anspruchsvolles Forschungsvorhaben und suchen nach der passenden Finanzierung? Die Förderinitiative KMU-innovativ des BMBF unterstützt KMU in Deutschland bei der Durchführung von Spitzenforschungsprojekten in Technologiefeldern: Biotechnologie, Medizintechnik, IKT, Materialforschung, Photonik, Produktionstechnologie, Ressourceneffizienz und Klimaschutz, Forschung für die zivile Sicherheit. Alleine oder im Verbund erhalten KMU Zuschüsse in der Höhe von bis zu 50% der Projektkosten. Eine entscheidende Rolle spielen dabei Exzellenz, Innovationsgrad sowie hohe Verwertungschancen des Projektes.

KfW Förderkredite

Wollen Sie eine Unternehmensgründung oder -nachfolge finanzieren? Brauchen Sie eine Finanzierung für Ihr FuE- oder Internationalisierungsprojekt? Für jedes Vorhaben bietet die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ein passendes Förderprodukt. Mit den Förderdarlehen von KfW profitieren deutsche Unternehmen von Zinsvergünstigungen, tilgungsfreien Anlaufjahren oder zusätzlichen Bürgschaften, die den Zugang zur Finanzierung wesentlich erleichtern.

BAFA Unternehmensberatung

Benötigen Sie eine professionelle Beratung zu wirtschaftlichen, finanziellen, personellen oder organisatorischen Fragen der Unternehmensführung? Das Förderprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit dem Namen „Förderung unternehmerischen Know-hows” bietet Unternehmen in Deutschland Zuschüsse zu den Beratungskosten. Die maximale Höhe des Zuschusses beträgt für junge Unternehmen 3,2 TEUR und ab dem dritten Jahr nach Gründung – 2,4 TEUR.

KFW Beteiligungsprogramme

Sind Sie auf der Suche nach einer langfristigen Eigenkapital-Beteiligung und führen bereits Gespräche mit Investoren? Im Rahmen des Beteiligungsprogramms „ERP-Startfonds“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bekommen kleine und junge innovative Technologieunternehmen in Deutschland zusätzliches Beteiligungskapital in Höhe von bis zu 5 Mio. EUR, wenn sie einen weiteren Beteiligungsgeber als Leadinvestor gewinnen konnten.

INVEST- Zuschuss für Wagniskapital

Sind Sie auf der Suche nach Business Angels Kapital für Ihr junges innovatives Unternehmen? Dann stellen sie den Antrag auf Förderfähigkeit Ihres Unternehmens im Programm „INVEST – Zuschuss für Wagniskapital” des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Mit dem Förderprogramm will BAFA private Investoren anregen, jungen innovativen Unternehmen Wagniskapital zur Verfügung zu stellen. Bei Beteiligungen an Unternehmen, deren Förderfähigkeit vom BAFA bescheinigt wurde, erhalten private Investoren bis zu 20% des Ausgabepreises über den Zuschuss zurückerstattet.

Horizon 2020

Haben Sie eine innovative Idee mit hohem Wachstumspotenzial in ganz Europa? Im Rahmen des Programms „Horizon 2020“ unterstützt die Europäische Kommission FuE-Projekte von KMU mit hohem Innovationsgrad und europäischem Mehrwert. Unternehmer werden mit ihren Geschäftsideen zu diversen Problemstellungen bis zur Marktreife gefördert. Antragstellende Einzelunternehmen oder Partnernetzwerke erhalten für ihre innovativen Projekte Zuschüsse in Höhe von bis zu 2,5 Mio. Euro und können dadurch auf internationalem Niveau wachsen bzw. expandieren.

References